Archiv des Autors: as

30.11.2020 – Blick auf Wintertraube

Da es heute Nacht Frost bis – 4 Grad Celsius gab, habe ich am Morgen die Gelegenheit genutzt, um die Wintertraube im Ableger Hausgarten zu betrachten und die Dosis für die Oxalsäurebehandlung zu bestimmen. Die Bienenbeute bekommt an diesem Standort von Ende November bis in den Februar hinein keine direkte Sonnenabstrahlung ab. Dementsprechend gering ist der Bienenflug, außer es herrschen extrem milde Temperaturen vor. Auf dem Bild ist zu sehen, dass die Bienen fünf Wabengassen besetzen, dies ist nicht überragend, aber akzeptabel. Für die Behandlung in diesem Fall sind ca. 25 ml (5 ml pro besetzter Wabengasse) Oxalsäurelösung notwendig.

as2020
as2020